ESN Designer Whey

8.9

Geschmack in Milch

8.0/10

Geschmack in Wasser

10.0/10

Löslichkeit

10.0/10

Konsistenz

10.0/10

Preis

10.0/10

Eiweiß auf 100g

7.8/10

Für Magenoperierte geeignet?

7.5/10

Wie ist die Süße?

7.5/10

Pros

  • Schmeckt in Wasser top
  • Löst sich vollständig auf
  • Viele Sorten zur Auswahl
  • Banane hat 80 g Protein auf 100g Pulver
  • Günstiger Preis
  • Mit Prime bestellbar

Cons

  • Schokolade hat nur 76g Protein
  • Leicht künstlicher Nachgeschmack bei wenig Flüssigkeit

Dieser Artikel enthält Affiliate Links. Das bedeutet, ich erhalte eine kleine Kommission ohne Extrakosten für dich, wenn du über den Link einen Kauf tätigst.

Gutes Basis Eiweißshake, günstig und leicht bestellbar

ESN Designer Whey hatte ich zufällig entdeckt, als ich für den Sommer ein Pulver mit Mango Joghurt Geschmack gesucht habe. Gefunden habe ich dann Mango Lassi von ESN und das LIEBE ich. Es schmeckt frisch und in eiskalter Flüssigkeit oder püriert mit Eiswürfeln ist es richtig erfrischend.

Riesige Sortenauswahl

ESN bietet immer wieder wechselnd eine sehr große Sortenauswahl an. Ich habe in meinem Schrank folgende ESN Designer Whey Sorten: Popcorn, Weiße Schokolade- Haselnuss, Geröstete Erdnuss, Iced Latte und Mango Lassi (so geil im Sommer mit eiskalter Buttermilch gemixt).

Geschmack & Konsistenz

Die Konsistenz bleibt flüssig im Handshaker und wird im elektrischen Shaker leicht cremig. Vom Geschmack her gefallen mir Mango Lassi, Popcorn und Iced Latte hervorragend und sind mir nicht zu süß. Geröstete Erdnuss ist mittelsüß (mir schon zu viel aber mein Mann steht noch drauf) und Weiße Schokolade Haselnuss ist für mich nur mit Wasser gemischt lecker.

Eiweißgehalt

Der Eiweißgehalt schwankt zwischen den Sorten zwischen 76 und 80 Gramm. Schokolade ist (wie meist) durch den Zusatz von Kakaopulver leicht im Nachteil mit 76 Gramm Protein auf 100 Gramm.

Informationen über die grundsätzliche Ernährung nach einem Magenbypass oder Schlauchmagen findest du im Artikel

So ernährst du dich richtig nach der Magenbypass Operation” (gilt natürlich auch für Schlauchmagen, BPD/DS und Omega Loop)