huehnerfrikassee

Kokosmilch Hühnerfrikassee – Für Anfänger in der Küche

Hühnerfrikassee klassisch mit einem modernen Kniff

Was für ein Skandal! Ich habe heute mein Thai Style Hühnerfrikassee in der Whatsapp Story gepostet. Was musste ich da hören? Einige von euch wissen nicht, wie klassisches Hühnerfrikassee zubereitet wird. Hühnerfrikassee ist ja einerseits eine sehr praktische Resteverwertung und andererseits für mich einfach richtiges Soulfood.

 

huehnerfrikassee mit kokosmilch rezept2

Hühnerfrikassee ist eine tolle Restverwertung, die sich gleichzeitig hervorragend für das Vorkochen eignet. Es ist mit Kokosmilch zubereitet nämlich super haltbar und stört sich nicht dran, noch Mal erwärmt zu werden.

 

Hühnerfrikassee mit Kokosmilch – Darum gibts das Rezept

Deshalb habe ich mich heute früh entschieden, aus den Fleischresten vom Sonntagshähnchen eine kleine Portion Hühnerfrikassee zu zaubern. Ich erkläre heute die einfachste Variante mit einem Fix Soßenbinder statt der Mehlschwitze. Mehlschwitze ist eigentlich ganz einfach – mit Betonung auf „eigentlich“.

Ich habe viele Kochanfänger unter meinen Leserinnen und weiß, dass bei den ersten Versuchen mit Mehlschwitze durchaus ein paar Kleinigkeiten schief gehen können. Mit einem Soßenbinder ist das Hühnerfrikassee super einfach und ob ich nun etwa 2 Esslöffel Mehl oder 2 Esslöffel einer Stärkemischung verwende, ist schlussendlich gesundheitlich egal. Auch für die Lowcarber habe ich eine Variante, die ist als Notiz am Schluss des Rezepts beschrieben.

 

Das Gemüse für das Hühnerfrikassee

Sehr klassisch sind Erbsen, Möhren, Spargel und Champignons. Hühnerfrikassee ist allerdings eine Resteverwertung und lässt sich außerdem nach Geschmack anpassen. Deshalb nur nicht schüchtern sein und einfach das Gemüse verwenden, das du noch im Schrank hast.

 

huehnerfrikassee mit kokosmilch rezept5

Frikassee eignet sich nicht nur vom Brathähnchen oder dem Suppenhuhn. Du kannst auch z.B. Rest von Putenbeinen, gewürfelten Schweinebraten oder Ähnliches nehmen. Sei kreativ und mutig, das macht Kochen erst so richtig spannend.

Welches Fleisch?

Für Hühnerfrikassee bevorzugen die meisten Leute weißes Fleisch. Ich finde allerdings das derbere Fleisch der Hähnchenschenkel besser. Nimm einfach, was dir am meisten zusagt.

Was macht die Kokosmilch im Frikassee?

Klassisch gehört Kokosmilch nicht ins Hühnerfrikassee. Die Mehlschwitze wird normalerweise mit reichlich Butter gemacht und ganz zum Schluss wird dem Hühnerfrikassee je nach Rezept etwas Sahne hinzugesetzt. Der Kokosgeschmack verkocht und Kokosfett sättigt sehr lange und liefert die außerdem mittelkettige Fettsäuren, die gut für eine intakte Immunabwehr in deinem Darm sind und den Stoffwechsel pushen können. Deshalb benutze ich gerne (fettreduzierte) Kokosmilch statt Sahne. Für die Ernährung mit Magenbypass und Omega Loop ist Kokosmilch auf Grund des hohen Anteils an den mittelkettigen Fettsäuren auch ggf. verträglicher, wenn du unter Magen-Darmproblemen bei Fett im Essen leidest.

 

huehnerfrikassee mit kokosmilch rezept3

Leckeres Frikassee auf Vollkornreis.

Zutaten für 2-4 Portionen Hühnerfrikassee

250 Gramm gegartes, gewürfeltes Hühnerfleisch (z.B. vom Suppenhuhn, Sonntagsbraten etc.)
250 Gramm Gemisches Gemüse, idealerweise auch vorgegarte „Reste“
½ Zwiebel, gewürfelt
125 ml Hühnerbrühe
125 ml Kokosmilch oder Kochsahne
1-2 Esslöffel Fix Soßenbinder hell
1 Teelöffel Sesamöl oder anderes Pflanzenöl
Salz, Pfeffer zum Abschmecken

Zubereitung für das Hühnerfrikassee

1. Dünste die Zwiebel im Öl in einer Pfanne glasig.

2. Gib die Hühnerbrühe und die Kokosmilch / Kochsahne hinzu.

3. Lass die Zwiebeln kurz aufkochen, binde die Mischung dann mit dem Soßenbinder. Der muss auch wieder kurz aufkochen unter Rühren und dann hebst du einfach das Gemüse und das Fleisch unter, rührst ein Mal um. Lowcarb Freunde aufgepasst: Ihr könnt zB mit Pfeilwurzelstärke oder Zitronenfaser binden – oder die Kokosmilch Soße lange köcheln lassen und so eindicken.

4. Reduziere die Hitze auf kleine Flamme und lass Fleisch und Gemüse in der cremigen Soße garziehen. Das dauert nicht lange! Diese Variante des Hühnerfrikassees ist also auch noch ziemlich schnell und easy.

Serviere dein Hühnerfrikassee mit Kartoffeln oder Reis, auf Nudeln oder wie auch immer es dir am leckersten erscheint.

 

huehnerfrikassee mit kokosmilch rezept6

Schnell gemacht und so lecker: Hühnerfrikassee mit Kokosmilch.

Guten Appetit und viel Spaß beim Nachkochen.

Was sonst so im Blog passiert

Neues aus dem Blog

Chirurgie

Adipositaschirurgie, bariatrische Chirurgie, metabolische Chirurgie oder schlicht Magenverkleinerung sind verschiedene Begriffe für die chirurgische Behandlung von Adipositas. Die Allgemeinheit "kennt" vor allem das Magenband. Magenbypass und Schlauchmagen sind hingegen die am häufigsten durchgeführten Adipositasoperationen.

Energiebilanz

Adipositas oder Fettleibigkeit entsteht, wenn wir mehr Kalorien essen, als wir verbrauchen können. Diese korrekte Annahme wird jedoch regelmäßig komplett falsch interpretiert. Hier erfährst du, was Energiebilanz wirklich bedeutet, wie sie gesteuert wird, und was du tun kannst, um abzunehmen.

Adipositas

Was ist Adipositas und welche Auswirkung hat diese Krankheit?

Medikamente

Die medikamentöse Behandlung von Adipositas nennt der Mediziner Pharmacotherapie. Es gibt einige Wirkstoffe, die moderat beim Abnehmen helfen können. Das sind die Arzneimittel, denen du begegnen könntest.

BMI

Der Body Mass Index wird zur Einstufung von Körpergewicht in Bezug auf die Körpergröße genutzt. Erfahre hier, ab wann eine Adipositas vorliegt und berechne deinen Body Mass Index.

Bist du dabei?

Ja, bitte sende mir den Yourdietangel Newsletter mit Rezepten, Erfolgsgeschichten, Terminen, Neuigkeiten Rund um Adipositasoperationen, Abnehmen und Adipositas – damit ich in Zukunft zu den Ersten gehöre, die neue Beiträge lesen.

Details zur mit umfassten Einwilligung zur Erfolgsmessung, zur Nutzung des Mail Dienstleisters Mailchimp, der Protokollierung der Anmeldung und der Möglichkeit, jederzeit selbstständig den Newsletter abzubestellen finden sich in der Datenschutzerklärung.

oder