Dieser Artikel enthält Affiliate Links. Wenn du über einen Link etwas kaufst, erhalten wir ohne Mehrkosten für dich eine Miniprovision. Wir stellen nur Sachen vor, die wir selbst gern und häufig benutzen. Links sind individuell mit * oder dem jeweiligen Geschäft (z.B. Amazon) gekennzeichnet. Lies mehr über Werbung und Kooperationen auf dieser Website.

Würzige Protein Pastinaken Bagels in “mini”

Das süßlich-würzige Aroma von Pastinaken verleiht dieser Bagel Variante ihren besonderen Kick. Falls du zum ersten Mal Proteinbagels backen möchtest, empfehle ich das ausführliche Rezept zu lesen  (Rezept Lowcarb High Protein Bagle) . Das hier ist sehr einfach gehalten und nur als “Variante” hinterlegt, weil meine fleißigen #bagelbabes bereits echte Profis in Sachen Proteinbagel geworden sind.

Die Pastinaken Protein Bagels habe ich in der kleinen Silikon Donut Form gebacken (Donut Silikonform auf Amazon anzeigen) – sie sind wesentlich kleiner als ihre “großen Schwestern” und damit ideal für die sehr kleinen Mägen. In den Formen habe ich auch die Protein Donuts gebacken – die Rezepte erscheinen im Mai und Juni.

Das Rezept entstand übrigens aus der Not. Beim Vorbereiten meiner üblichen Dosis Bagels blinzelten mich ein paar faltige Pastinaken an. Schrumpelig als Backofengemüse? Bäh! Deshalb hab ich die Schlawiner kurz geraspelt und rein in den Bagel Teig. Das Ergebnis schmeckte mir total prima, darum kriegst du es jetzt auch.

Legen wir los?

Die Zutaten für den  Bagle sind einfach

200g Eiklar

180g Magerquark oder Proteinquark (Skyr geht auch)

70g Whey Isolat (neutral)

50g Bambusfaser oder Kartoffelfaser

10g Flohsamenschalen

1 Päckchen Backhefe , trocken (nur als Aroma, kannst du weglassen)

1 Esslöffel Apfelessig

1 Messerspitze Natron

1 geh. Teelöffel Weinstein Backpulver oder normales Backpulver

100 Gramm geraspelte Pastinake

 

Protein Bagel mit Pastinake zubereiten:

1. Backofen auf 160 Grad vorheizen, Silikonform ggf. fetten (wenn du die Donut Form nimmst, wie ich – fette das Ding bloß. Die ist sehr günstig und funktioniert auch, aber die muss jedes Mal gefettet werden).

2. Mische getrennt voneinander die nassen und die trockenen Zutaten zusammen. Gib dann die trockenen Zutaten esslöffelweise bei laufendem Mixer / Küchenmaschine zu den nassen Zutaten.

3. Lass den Teig einfach ein paar Minuten aufquellen. Wenn du ganz hektisch bist, kannst du den Schritt weglassen. Ich finde, sie kriegen gequollen eine schönere Konsistenz.

4. Bei mir haben die Bagels 20 Minuten bei 160 Grad Umluft gebraucht. Mach eine Stäbchenprobe, wenn es deine ersten Protein Bagels sind.

5. Der wichtigste Tip: Die Bagels gehören vor dem Essen halbiert in den Toaster. Dann werden sie außen knusprig und bleiben innen weich, genau wie ein echter Bagel gehört!

 

Kalorien des Pastinaken Protein Bagels

Die Nährwerte sind wieder fantastisch – du kannst dich am Bagel also richtig satt essen! Die vielen Ballaststoffe machen lange satt und sorgen für eine gute Verdauung.

1 Bagel = 51 Gramm

58 Kalorien

1 Gramm Fett

2 Gramm Kohlenhydrate

5 Gramm Ballaststoffe

8 Gramm Protein

 

 

 

 

Bist du dabei?

Ja, bitte sende mir den Yourdietangel Newsletter mit Rezepten, Erfolgsgeschichten, Terminen, Neuigkeiten Rund um Adipositasoperationen, Abnehmen und Adipositas – damit ich in Zukunft zu den Ersten gehöre, die neue Beiträge lesen.

Details zur mit umfassten Einwilligung zur Erfolgsmessung, zur Nutzung des Mail Dienstleisters Mailchimp, der Protokollierung der Anmeldung und der Möglichkeit, jederzeit selbstständig den Newsletter abzubestellen finden sich in der Datenschutzerklärung.

oder