Inhalt dieses Artikels

Stenose, Suchtverlagerung, Metabolische Chirurgie bei Diabetes Patienten

Am 27. September 2019 war es mal wieder soweit: Ich besuchte die Adipositas Sprechstunde an der Uniklinik in Freiburg und traf Professor Marjanovic.

Nach dem wir meine eigenen Themen erledigt hatten, nahm sich der Professor Zeit für die Fragen, die ihr mit mitgegeben hattet. Drei davon haben wir direkt auf Video aufgezeichnet.

Ihr findet das Video natürlich in HD wie üblich auf Instagram – für die Blogfreunde unter euch lade ich es hier in einer kompakten Qualität hoch, damit ich die interessanten Antworten von Professor Marjanovic nicht verpasst.

 

Die drei Fragen des Tages im Video lauten:

 

1. Kann man eine Stenose nach Magenbypass verhindern?

Stenose ist der medizinische Begriff für eine Verengung, üblicherweise von Blutgefäßen oder Hohlorgangen. Wir sprechen hier natürlich über Magen und Darm. Übrigens: Die Stenose ist eine normale Komplikation, über die du vor einer Magenverkleinerung aufgeklärt wirst. Sie kann auftreten, ist jedoch selten. Im Video rät Professor Marjanovic, nach der Adipositasoperation auf Rauchen zu verzichten. Rauchen ist ein Risikofaktor, der sich leicht vermeiden lässt.

2. Ist die Suchtverlagerung nach Adipositasoperation ein häufiges Phänomen?

 

adipositas suchtverlagerung alkoholismus

Eine “neue” Sucht – weil man der Ess-Sucht nicht mehr nachgehen kann? Ist Suchtverschiebung ein häufiges Phänomen?

 

Von Fritten zum Schnaps?

Schlagzeilen macht die Suchtverschiebung nach Magenverkleinerung immer wieder: Es liest sich ja auch gut. Erst adipös. Dann spielsüchtig. Oder Alkoholiker. Eine Headline, die viele Klicks und Zeitungskäufe bringt. Jenseits der Presselandschaft stellt sich uns als Betroffene natürlich eine Frage: Wie real ist die Gefahr, nach der Magenoperation von Fritten und Süßkram zu Schnaps und Spielautomaten zu wechseln?

Vorurteile über Menschen mit Adipositas

Für mich persönlich ist diese Fragestellung und das häufige Thema immer wieder der Beweis, wie wenig der “Durchschnittbürger” über die chronische, progressive und multifaktorielle Erkrankung Adipositas hat. Wir werden einfach alle als esssüchtig abgestempelt – tatsächlich erfüllen aber nur wenige Menschen mit Adipositas die Kriterien einer Sucht! Auch hier ist die Wahrnehmung von den Medien geprägt, die am liebsten Fressorgien mit 10 Schnitzeln, Dicke im Fastfoodladen oder mit anderen Klischees zeigen.

Klare Sucht – nur bei wenigen Betroffenen erkennbar

Seit 2010 habe ich mehrere tausend Betroffene beraten und nur eine Hand voll dieser Menschen erfüllte die Kriterien einer Sucht und zeigte wirklich abnormes Essverhalten. Adipositas wird in der Gesellschaft trotzdem auf Charakterschwäche und mangelnde Beherrschung oder Schlagwörter wie “Emotionales Essen” reduziert.

Von der körperlichen, chronisch progressiven Krankheit zur psychischen Episode

Ob diese Reduktion auf Psychothemen zusätzlich aus dem geschichtlichen Kontext der Adipositasforschung und ihrer Wandlung nach dem zweiten Weltkrieg stammt – von einer körperlichen, chronischen Erkrankung (Pre World War 2) hin zu einer psychischen Erkrankung, die hauptsächlich von Psychologen behandelt wird oder unter “Reiß dich einfach zusammen” abgestempelt wird, lässt sich nicht mehr herausfinden.

Obwohl die bariatrische Chirurgie bereits seit circa 1965 Menschen mit dem Magenbypass zur Gewichtsreduktion hilft, tappt die Öffentlichkeit auch 2019 noch im Dunkeln.

Dafür können wir aus dieser Perspektive besser verstehen, warum Voreingenommenheit gegenüber Menschen mit Adipositas sich sogar bis in die Praxis bei Fachleuten geschmuggelt hat. (Ich schrieb bereits HIER über die Kaffeetassen-Ernährungberatung und das Thema Weight Bias)

3. Magenbypass für schlecht eingestellte Diabetiker bereits ab BMI 30

 

diabetes heilen mit magenbypass

Nach meiner Magenbypass Operation waren meine Blutzuckerwerte sofort normal – ohne Medikamente.

 

Diabetes & Magenbypass – das ist ein absolutes Hot Topic. Die Wirkungsweise eines Magenbypasses ist sehr komplex. Fragst du Menschen auf der Straße, kennen die meistens sogar nur ein Magenband – Bypässe und Schläuche, Loop, BPD – alles böhmische Dörfer. Da sind wir wieder beim Thema oben: Die Allgemeinheit tappt im Dunkeln.

Noch viel böhmischer wird es für die »Normalos«, wenn so ein Magenbypass nicht nur über die Verkleinerung des Magenvolumens wirkt, sondern zahlreiche hormonelle Veränderungen im Körper verursacht, die beispielsweise Diabetiker heilen oder zumindest den Medikamentenbedarf drastisch senken können.

Mein eigenes Beispiel zeigt das: Vor Magenbypass nahm ich 2000 mg Metformin am Tag. Das Medikament brauchte ich direkt nach der OP nicht mehr, lange bevor überhaupt eine relevante Gewichtsänderung eingetreten war.

Viel Spaß bei Professor Marjanovics Antworten zu den Fragen des Tages <3

Videoformat & Qualität

Das Video liegt im Hochformat vor, wie es auf Instagram TV üblich ist. Du findest das Video in voller Auflösung auf @magenbypassfreiburg , falls du es mit deinem Mobiltelefon nicht abspielen kannst. Es liegt im .mov Format vor. Einige Browser benötigen ein Plugin zur Wiedergabe dieser Mediendatei.

Wer ist eigentlich Professor Marjanovic?

Darf ich
  vorstellen?

professor marjanovic instagram format

professor marjanovic instagram format

 

Professor Marjanovic

UNIVERSITÄTSKLINIKUM FREIBURG

Oberarzt der Klinik
Leiter des Zentrums für Adipositas und Metabolische Chirurgie
Facharzt für Chirurgie und Viszeralchirurgie
Chirurgische Intensivmedizin

 

 

Adipositaszentrum Freiburg:  www.adipositas-behandlung.de

Proteine des Jahres 2019

Januar

April

Juli

Februar

 

Mai

 

August

März

Juni

 

September

Neues aus dem Blog

Post-operative Kompressions Bhs im Vergleich

Dieser Artikel enthält Affiliate Links. Wenn du über einen Link etwas kaufst, erhalten wir ohne Mehrkosten für dich eine Miniprovision. Wir stellen nur Sachen vor, die wir selbst gern und häufig benutzen. Kompressions BHs im Praxistest...

Die Wahrheit über (meine) Lipödeme XXL Edition

Meine Wahrheit über Lipödeme Lügen & Wahrheiten über Lipo-LymphödemeLipödeme sind trendy - beinahe auf perverse Weise eine Art Hype in der Adipositas Community.  Täglich spült das Netz mir Fragen zu Lipödemen in die Postfächer. Es sind...

Lipödem Tagebuch – Download

Dieser Artikel enthält Affiliate Links. Wenn du über einen Link etwas kaufst, erhalten wir ohne Mehrkosten für dich eine Miniprovision. Wir stellen nur Sachen vor, die wir selbst gern und häufig benutzen. Leben mit Lipödem Lipödem managen mit...

Brustvergrößerung mit Eigenfett nach Abnahme

Wer kommt für eine Eigenfett Brustvergrößerung in Frage? Ist die Eigenfett Methode zur Brustrekonstruktion nach extremer Abnahme geeignet? Dr. Klose erklärt, für wen die Eigenfett Brustrekonstruktion eine gute Wahl ist – und wann nicht.

Bruststraffung nach Gewichtsverlust vs. ohne Abnahme

Bruststraffung mit und ohne Gewichtsabnahme Bruststraffung nach Gewichtsabnahme vs. bei Patientinnen, die schon immer ein stabiles Gewicht haben. Vorher nachher Bilder von Patientinnen mit Bruststraffung sind im Internet mittlerweile sehr leicht...

Süßkartoffel Käse Waffel – Proteinreiche Waffel

Herzhaftes Proteinwaffel Rezept mit Süßkartoffel und Käse – eigentlich nur ein “Experiment” und jetzt doch im Blog, weil die Eiweißwaffeln alle mochten

Proteinpulver auswählen wie ein Profi

Mit diesen 4 Insider Tipps findest du blitzschnell heraus, ob dein Proteinpulver sich für die Ernährung nach Magenbypass oder Schlauchmagen eignet.

Adipositas Anwalt Tim C. Werner im Interview

Adipositas-Anwalt Tim C. Werner erzählt uns heute im Interview die wichtigsten Fakten über das Beantragen einer Straffungsoperation auch rechtlicher Sicht

Chirurgie

Adipositaschirurgie, bariatrische Chirurgie, metabolische Chirurgie oder schlicht Magenverkleinerung sind verschiedene Begriffe für die chirurgische Behandlung von Adipositas. Die Allgemeinheit "kennt" vor allem das Magenband. Magenbypass und Schlauchmagen sind hingegen die am häufigsten durchgeführten Adipositasoperationen.

Energiebilanz

Adipositas oder Fettleibigkeit entsteht, wenn wir mehr Kalorien essen, als wir verbrauchen können. Diese korrekte Annahme wird jedoch regelmäßig komplett falsch interpretiert. Hier erfährst du, was Energiebilanz wirklich bedeutet, wie sie gesteuert wird, und was du tun kannst, um abzunehmen.

Adipositas

Was ist Adipositas und welche Auswirkung hat diese Krankheit?

Medikamente

Die medikamentöse Behandlung von Adipositas nennt der Mediziner Pharmacotherapie. Es gibt einige Wirkstoffe, die moderat beim Abnehmen helfen können. Das sind die Arzneimittel, denen du begegnen könntest.

BMI

Der Body Mass Index wird zur Einstufung von Körpergewicht in Bezug auf die Körpergröße genutzt. Erfahre hier, ab wann eine Adipositas vorliegt und berechne deinen Body Mass Index.

Bist du dabei?

Ja, bitte sende mir den Yourdietangel Newsletter mit Rezepten, Erfolgsgeschichten, Terminen, Neuigkeiten Rund um Adipositasoperationen, Abnehmen und Adipositas – damit ich in Zukunft zu den Ersten gehöre, die neue Beiträge lesen.

Details zur mit umfassten Einwilligung zur Erfolgsmessung, zur Nutzung des Mail Dienstleisters Mailchimp, der Protokollierung der Anmeldung und der Möglichkeit, jederzeit selbstständig den Newsletter abzubestellen finden sich in der Datenschutzerklärung.

oder