Proteinkaffee

Proteinkaffee & Heiße Proteingetränke

Proteinkaffee ist in der Adipositaschirurgie Community auf Instagram ein Hype. Sogar die Fitnessfreaks springen auf und mischen sich ihr Eiweiß in den Kaffee statt nur in die Milch.

Für Menschen nach einer Magenverkleinerung ist es in den ersten Wochen und Monaten auf Grund des Minimagens kaum möglich, genügend Protein aus Fisch, Fleisch, Eiern, Milchprodukten und Hülsenfrüchten aufzunehmen. Täglich mindestens zwei Esslöffel Eiweißpulver sind daher Pflicht.

Da gibt es nur ein Problem: Die empfohlenen Pulver schmecken häufig nicht und werden deshalb bereits nach kurzer Zeit zum Staubfänger im Regal, während der Eiweißmangel zu Wundheilungsstörungen, Haarausfall, Zahn- und Knochenproblemen und erhöhter Infektanfälligkeit führt.

Proteinkaffee springt als eiweißreiche Zwischenmahlzeit in diese Lücke und hilft Kaffee- und Teetrinkern dabei, mit einem angenehmen Latte Macciato oder auch anderen Trendgetränken wie Chai Masala Latte oder Matcha Latte ganz einfach die tägliche Extraportion Eiweiß aufzunehmen. Kakao oder Heiße Schokolade erfreut sich bei vielen Operierten großer Beliebtheit, ist auf Grund der Menge an Zucker in der “regulären” Variante nichts für jeden Tag. Natürlich gibts auch ein Rezept für Proteinkakao ohne Zuckerzusatz und eine Variante ohne Milch.

Für Menschen, die besonders gern Proteinkaffee trinken und sich mit dem Trendgetränk als Zwischenmahlzeit nicht zufrieden geben, habe ich ein Light Rezept des Proteinkaffees im Blog.

anne nasa shirt selfie blumen

Ohne Kaffee ist alles doof – Ich auf Snapchat mit meinem Proteinkaffee

Heiße Proteingetränke von Kaffee über Tee bis Kakao

Heiße
  Eiweißbomben

Bist du dabei?

Ja, bitte sende mir den Yourdietangel Newsletter mit Rezepten, Erfolgsgeschichten, Terminen, Neuigkeiten Rund um Adipositasoperationen, Abnehmen und Adipositas – damit ich in Zukunft zu den Ersten gehöre, die neue Beiträge lesen.

Details zur mit umfassten Einwilligung zur Erfolgsmessung, zur Nutzung des Mail Dienstleisters Mailchimp, der Protokollierung der Anmeldung und der Möglichkeit, jederzeit selbstständig den Newsletter abzubestellen finden sich in der Datenschutzerklärung.

oder